Eckpunkte unserer Geschichte:

 

Handwerkerturnier am 27. September 2003

Zu den eigentlichen Siegern des Handwerkerturniers wurden die Ohner Fohlen
bereits bei Anpfiff ihres ersten Spiels. 30 L sind unser. Wie auf den Fotos zu sehen,
steht Horst mit Netzers Nummer 10 auf dem Platz. Standfußball in Perfektion!

Die übrigen Erfolge hielten sich in Grenzen: 2 Magere Pünktchen wurden erreicht.
Obwohl Michael das Tor des Tages gegen die Bayern schoß, reichte es trotzdem
nur zu einem unverdienten 1:2 aus unserer Sicht gegen die Söldner-Truppe, die
uns zwar zahlenmäßig überlegen, aber trotzdem auf Gast-Spieler angewiesen ist...

So reichte unsere Leistung nur für den vierten Platz - wenigstens an der Theke waren wir dieses Jahr unerreicht. Nächstes Jahr sind wir dann dran mit der Organisation des Turniers.

Auf das alles besser werde !


Treffen vom 19. September 2003, 19.00 Uhr

Nachdem nach und nach alle Mitglieder eintrudelten, waren wir gegen 21.00 Uhr
endlich soweit, die Tagesordnungspunkte anzugehen.
Auf dem Plan standen:
1. Das alljährliche Handwerkerturnier am 27. September
2. Fahrt zum Spiel auf Schalke am 6. oder 7. Dezember
3. Teilnahme am Stammtischspreisschießen der SSF Ohne-Haddorf e.V.

Da es eine Frage der Ehre ist, die Bayern-Fans aus Ohne herauszufordern,
haben wir eine schlag-kräftige Mannschaft zusammengestellt, um am kommenden
Handwerkerturnier die Bayern herauszuforden.
Zudem versprach unser Wirt, Jens Lansmann (ein Bayern-Fan!) 30 L Bier,

falls unser Ehrenspielführer Horst Wessels mit der Nummer 10 auflaufen wird !

Zur Fahrt auf Schalke haben sich 12 Mann angemeldet. Wir fahren, wie im letzen
Jahr mit dem Gladbach-Fanclub aus Metelen und hoffen auf eine Steigerung der
Auswärtsleistung. An uns soll´s nicht liegen!

Ebenfalls sprachen wir uns für eine Teilnahme am Stammtischspreisschießen
der Ohner Schieß-Sport-Freunde aus, die Mannschaft wird spontan vor Ort aufgestellt.

 


9. April 2004 - Wir sind online !

Die Ohner Fohlen sind online gegangen. Von nun an kann jeder aktuelle Termine, aber
auch Kommentare zu vergangenen Treffen einsehen. Die etwas Lückenhafte Darstellung

seid unserer Gründung bis zu diesem Datum sei zu entschuldigen. Auf das es besser werde!
Einige Berichte zu vergangenen Treffen werden evtl. nachgereicht, so weit mein
Gedächtnis noch ausreicht...

 


17. April 2004 - Mönchenglach - Hertha BSC

Früh morgens (!) sind wir zusammen mit den Fanclubs aus Metelen und Wettringen Richtung
Mönchengladbach aufgebrochen. Es stand Einiges auf dem Programm:

Zunächst besichtigten wir den Nordpark, bzw. das, was davon schon steht.
Ich sag nur eins: Helmpflicht.... Es war sehr interessant die Wirkungsstätte zu sehen, an der
der VfL zukünftig Mannschaften wie Real Madrid oder Manchester United empfangen wird!
Den aktuellen Zustand des Stadions kann man in der Foto-Galerie verfolgen.

Danach war Fußball-Live angesagt. Dummerweise hatten wir nicht die besten Karten und auch
nicht den besten Fußball zu sehen bekommen, aber besser in den letzten Minuten
einen Punkt sichern, als ein ödes 0:0 mitansehen zu müssen!

Den Abschluss fanden wir bei unserem Fördermitglied Jens, bei dem an der Theke zwei/drei
traurig dreinblickende Bayern-Fans saßen ! Alles in allem ein schöner Tag.

Danke an die Fanclubs aus Metelen und Wettringen.

 


18. Juli 2004

Durch einen tragischen Verkehrsunfall verloren wir unseren 1. Vorsitzenden
Jürgen Schlätker. Er war Gründungsmitglied und treibende Kraft unseres Fanclubs.

Wir werden ihn nie vergessen.

 


14. August 2004

Reinhard, Gunther, Wolfgang und ich haben es uns nicht nehmen lassen, bei der
Stadion-Bundesliga-Premiere vor Ort zu sein. Wir benötigten auch nur kurze vier Stunden
um zum Borussia-Park zu gelangen.... Hoffentlich wird dies bald besser geregelt sein.
Ebenso wie der Erfolg der Mannschaft.

Dank an die Vechte-Fohlen-91 für die Karten.

 


27. November 2004

Beim Spiel VfL gegen den HSV hat unser Fanclub zum ersten Mal eine Busfahrt organisiert.
Neben unseren Mitgliedern (wir haben Zuwachs bekommen !) haben wir auch Gäste auch
Schüttorf dabei gehabt. Die Fahrt ist allgemein sehr gut angekommen und ein gutes Beispiel
für folgende Touren. - Mal abgesehen vom Ergebnis des Spiels....
Ein Dank an unseren Vereinswirt für die gute Verpflegung.



Zwischendurch ....??!

Reinhard Dauwe ist zu unserem Vorsitzenden gewählt worden.